Back to Top

Peter Härtling: Verdi. Ein Roman in neun Fantasien (WDR – Rezensent: Christoph Vratz)

„Das Hörbuch zu diesem neuen Roman ist mit Markus Hoffmann erschienen. Der Schauspieler Markus Hoffmann liest Härtlings 200-Seiten-Roman auf sehr empfindsame Weise. Hoffmann passt sich dem Fluss der Erzählung an, mit ihren kleinen, stimmungsvoll-eindringlichen Wendungen, mit seiner tiefen, warmen Stimme wunderbar an.“

Rafik Schami: Sophia – oder Der Anfang aller Geschichten (Bücher – Ausgabe 11/2015: Wertung: grandios!)

„Rafik Schami gilt als begnadeter Erzähler und Vorleser. Da hängt die Messlatte für die Audioversion hoch – zumal, wenn sie nicht vom Autor gesprochen wird. Markus Hoffmann meistert diese Herausforderung mit Bravour. Er liest angenehm zurückhaltend und setzt die Figuren stimmlich fein voneinander ab, ohne sich in den Dialogen zu verlieren. …“

Khaled Hosseini: „Drachenläufer“ (Wertung: Grandios! – hörBücher-das Hörbuch-Magazin, 2007)
„Der Verlag Steinbach Sprechende Bücher hat seinen Weltbestseller nun großartig vertont und mit Markus Hoffmann eine Idealbesetzung gefunden. Er versteht es, die Bilder des Buches zum Leben erwecken zu lassen: eine auditive Visualisierung par excellence. Fazit: Es gibt schlechte und es gibt gute Hörbücher. „Drachenläufer“ von Khaled Hosseini, gelesen von Markus Hoffmann, ist ein außergewöhnliches gutes Hörbuch!“

„Ja, selbst wenn man das Buch schon gelesen hat, die Einzelheiten der Geschichte in und auswendig kennt… mit diesen Hör-CDs ist ein einzigartiges Erlebnis der Erzählkunst entstanden.Es ist kein Vorlesen, sondern wahrhaftiges Einlesen in die Seelen der Zuhörenden, was Markus Hoffmann hier vollbracht hat. Gleich wie bei einem Orgelkonzert versteht er es, ein Mitschwingen hervorzurufen, das von unterschiedlichen Klängen durchmischt wird.Ob es nun der einfache Erzählfaden ist, die einzelnen Stimmen der Figuren oder auch einfach das Schweigen: Markus Hoffmann greift alles auf wundersame Weise auf und entführt – wenn man dieses Wort bei dem Inhalt der Geschichte überhaupt verwenden darf – einen in die zauberhafte orientalische Welt, so dass die Gerüche, Geschmäcker und Geräusche ebenso erlebbar werden wie auch die Bilder von Menschen, Räumen, Städten und Landschaften auf einzigartige Weise erfahrbar werden.“

„Besonders hervorheben möchte ich an der Stelle Markus Hoffmann, der dieses Hörbuch liest. Er versteht es fabelhaft, seinen Vortrag abwechslungsreich und ausdrucksvoll zu gestalten.“

„…eines der seltenen „MUST“ in der Bücherwelt. Die Sprache des Buchs hat mich begeistert, Markus Hoffmann war als „Vorleser“ ebenso beeindruckend. Ja, es war eines der besten Bücher, die ich als Hörbuch je hatte…“

Gerard Donovan: „Winter in Maine“ (Buch des Jahres 2008 – The Guardian)

„Markus Hoffmann’s Lesung erfasst nicht nur die Stimme des Julius Winsome in dem Roman, sie beleuchtet auch seine gesamte geistige Landschaft. Die Interpretation ist eine bemerkenswerte künstlerische Leistung seitens Hoffmann’s. Ich bin voller Bewunderung.“ Gerard Donovan, der Autor

„Dieses Hörbuch setzt die literarische Vorlage so perfekt um, dass man schon nach wenigen Minuten des Zuhörens im Geschehen und Winsomes Innenleben eingetaucht ist. Dazu trägt neben der Sprache des Romans vor allem die Lesekunst von Markus Hoffmann bei, der den unaufgeregten Ton des Autors genau trifft. Diese 5 CDs möchte man am liebsten sofort nacheinander hören.“
www.herrenzimmer.de

„Nicht nur der Roman von Gerard Donovan ist etwas Besonderes, sondern auch die Umsetzung zu diesem Hörbuch. Die ruhige Stimme Markus Hoffmanns passt perfekt zu Julius Winsome und seiner tragischen Geschichte. Mühelos macht Hoffmann dem Hörer die Einsamkeit in der abgelegen Hütte und auf subtile Weise auch die Liebe zu seinem Hund und besten Freund Hobbes deutlich. Hoffman spricht ruhig, langsam, mit wohlgesetzten Betonungen. Damit spiegelt er Julius‘ Charakter, sein Wesen hervorragend wieder. Mit dieser sanften, melancholischen Vortragsweise verwandelt der Sprecher den Text in eine unglaublich emotionale Geschichte, die niemanden kalt lässt.
Ein tiefgründiges, emotionales Buch, dessen Worten Markus Hoffmann in Perfektion Leben einhaucht. Er versteht es, die passende Atmosphäre aufzubauen, um dieses außergewöhnliche Buch zu einem einmaligen Hörerlebnis werden zu lassen.“
Jana Trautmann

Rafik Schami: „Die Sehnsucht der Schwalbe“

„Was für ein Roman, was für ein Hörbuch. Immer spürt der Hörer dieses fantastisch von Markus Hoffmann vorgetragenen Hörbuches die Wärme und den liebevollen Umgang des Autoren mit seinen Geschöpfen und Erfindungen. Dieses Hörbuch ist ein Juwel.“

Rafik Schami: „Die dunkle Seite der Liebe“ (nomimiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2005

„Ein literarischer Ohrenschmaus von hervorragenden Darstellern gelesen. Phantastisch!“

Paulo Coelho: „Der Wanderer“

„Dies ist ein wirkliches Kleinod. Anhand von sehr kleinen Geschichten, Märchen, Alltagsbegebenheiten usw. gibt der Autor Denkanstöße und führt den Hörer in die wundersame Welt des Denkens. Man wird in einen richtigen Trancezustand versetzt, und ergibt sich widerstandslos dem Sog des Hörbuchs.Daran ist auch der Sprecher schuld, Markus Hoffmann, der mit einer wundervollen und einfühlsamen Stimme spricht und einen durch die Gedanken des Hörbuchs leitet.“

Sergio Bambaren: „Der Traum des Leuchtturmwächters“

„Einen großen Anteil an der Wirkung von „Der Traum des Leuchtturmwächters“ hat Markus Hoffmann. Er versteht es wie kaum ein anderer, durch seine Art zu Lesen Ruhe und Friede zu verbreiten. Es dürfte kein Zufall sein, dass – eine weitere Parallele – er auch die Werke von Coelho liest, denn er ist der geborene Sprecher für solche Geschichten.“